Österreicher in der Sprint-Qualifikation gescheitert

Harald Wurm landete als bester des ÖSV-Herren-Quartetts mit 7,66 Sekunden Rückstand auf Rang 44. Bei den Damen verpasste Katerina Smutna ebenfalls den Final-Einzug.

Düsseldorf - Die österreichischen Skilangläufer sind in der Qualifikation für den Sprint-Weltcup am Samstagnachmittag (12.45 Uhr) in Düsseldorf gescheitert.

Harald Wurm landete als bester des ÖSV-Herren-Quartetts mit 7,66 Sekunden Rückstand auf den Qualifikationssieger Paal Golberg (NOR) auf Rang 44 und verfehlte das Finale der besten 30 um 2,37 Sekunden. Martin Stockinger lief auf Rang 49 (8,40 zurück), Aurelius Herburger folgte auf Platz 54 (+9,08) und Bernhard Tritscher auf Rang 61 (+10,65). Bei den Damen verfehlte Katerina Smutna als 47. (+7,54) das Finale ebenfalls klar. (APA)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren