Seit Adventbeginn gingen der Polizei 224 Alkolenker ins Netz

Bei knapp 10.000 Tests zog die Polizei 224 Alkolenker aus dem Verkehr. 137 Lenker hatten über 0,8 Promille.

Innsbruck - Die Tiroler Polizei hat seit Adventbeginn 224 Alkolenker aus dem Verkehr gezogen. Laut Angaben vom Montag wurden knapp 10.000 Tests durchgeführt. 137 Lenker erreichten einen Wert über 0,8 Promille. Im gleichen Zeitraum ereigneten sich in Tirol zehn Verkehrsunfälle mit Beteiligten unter Alkoholeinfluss. Dabei wurden elf Menschen zum Teil schwer verletzt.

Die Exekutive appellierte an alle Verkehrsteilnehmer, sich der hohen Verantwortung beim Lenken eines Fahrzeuges bewusst zu sein und „besonders auf die Alkoholbestimmungen“ zu achten. Gleichzeitig kündigte die Polizei an, dem „Thema Alkohol“ in der verbleibenden Adventzeit und in den Weihnachtsferien „entsprechendes Augenmerk“ zu schenken sowie die „intensiven“ Kontrollen fortzusetzen. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte