Zehntes Gift-Opfer auf Weihnachtsmärkten in Berlin

Die Zahl der Gift-Opfer auf Berliner Weihnachtsmärkten steigt: Eine 31-Jährige hat sich am Sonntag bei der Polizei gemeldet, nachdem sie und ihr Begleiter bereits am Mittwochabend mit Schnapsfläschchen vergiftet worden waren. Das teilte die Polizei am Montag mit. Die Zahl der Opfer ist damit auf zehn gestiegen.

Sechs andere Frauen und zwei Männer haben in der vergangenen Woche auf den Weihnachtsmärkten am Opernpalais, am Alexanderplatz und am Breitscheidplatz vergiftete Getränke angenommen. Einige der Betroffenen wurden im Krankenhaus behandelt. Die Polizei hat bislang keine Spur von dem Giftmischer.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte