Lachnummer! Stürmer kickt den Ball am leeren Tor vorbei

Das Spitzenspiel in der zweiten deutschen Liga zwischen Frankfurt und Greuther Fürth endete 0:0. Schuld daran war ein junger Gäste-Stürmer.

Frankfurt – Egar Prib war bisher wohl nur Fußball-Insidern bekannt. Seit Montagabend ist der junge Fürther Stürmer aber eine ganz große Nummer – zumindest auf sämtlichen Internet-Video-Portalen.

Beim Spitzenspiel gegen Eintracht Frankfurt läuft Prib alleine auf Tormann Nikolov zu, überspielt diesen mit einem starken Lupfer. Doch dann schafft es der Youngster nicht den Ball aus sechs Metern ins leere Tor zu schieben. Prib knallt die Kugel an die Stange.

Sehen Sie sich das „Nicht-Tor-des-Jahres“ am besten selbst an! (tt.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte