Polizei befreite 45 angekettete Schüler aus Koranschule

Die pakistanische Polizei hat bei einer Razzia in einer Koranschule 45 angekettete Schüler befreit. Sie seien im Keller des Gebäudes in der ...

Die pakistanische Polizei hat bei einer Razzia in einer Koranschule 45 angekettete Schüler befreit. Sie seien im Keller des Gebäudes in der Hafenstadt Karachi gefangen gehalten worden, sagte ein Polizist am Montag. Die Verantwortlichen der Koranschule gaben demnach an, bei den angeketteten Schülern handle es sich um Drogensüchtige, aus denen „bessere Muslime“ gemacht werden sollten. Mindestens 18 der Befreiten seien 20 Jahre oder jünger, der Rest älter. Die Polizei nahm zwei Geistliche fest. Dem Leiter der Koranschule gelang dagegen die Flucht.

Einige Koranschulen in Pakistan stehen im Verdacht, Extremisten auszubilden oder zu unterstützen. Die Ermittler kündigten im Zusammenhang mit der Einrichtung in Karachi umfassende Ermittlungen an. (APA/AFP)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte