Probeführerscheinbesitzer 68 km/h zu schnell unterwegs

Seinen Probeführerschein musste ein 18-jähriger Kufsteiner Pkw-Lenker am Mittwoch abgeben. Er gab auf der Inntalautobahn zu viel Gas.

Symbolfoto
© Thomas Böhm

Stans – Besonders eilig hatte es am Mittwoch ein 18-jähriger Pkw-Lenker. Er raste auf der Inntalautobahn im Gemeindegebiet von Stans mit 168 km/h Richtung Innsbruck. Gestattet wären lediglich 100 km/h (IG-L) gewesen. Pech für den Probeführerscheinbesitzer, denn Beamte führten zu dieser Zeit Radarmessungen durch. Der Kufsteiner konnte wenig später in Wattens angehalten werden. Der Führerschein wurde dem Burschen an Ort und Stelle abgenommen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte