Taxilenker mit Pfefferstpray attackiert und ausgeraubt

Zwei Männer entrissen dem 43-Lenker die Geldtasche und flüchteten.

(Symbolbild)
© MEV-Verlag, Germany

Innsbruck – In der Nacht auf Donnerstag gegen zwei Uhr stiegen zwei Männer beim Taxistand in der Tschamlerstraße in ein Taxi ein und baten den 43-jährigen Lenker sie in die Innenstadt zu fahren.

Im Bereich der Michael-Gaismayr-Straße baten die ca. 20 bis 25 Jahre alten Männer den Lenker anzuhalten.

Der 43-Jährige nahm die Kellnergeldtasche in die Hand um zu kassieren. Plötzlich zog der Mann auf dem Beifahrersitz einen Pfefferspray und attackierte den Lenker. Gleichzeitig wurde ihm die Geldtasche entrissen.

Die Täter flüchteten Richtung Adamgasse. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung gelang den Männern die Flucht.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Die Polizei fahndet nach zwei einheimischen Männern im Alter von ca. 20 bis 25 Jahre mit kurzen dunklen Haaren. Beide waren dunkel gekleidet. Der Haupttäter soll ca. 1,85 cm groß sein. Der Begleiter war ca. 1,75 cm groß.


Kommentieren