Frontal-Crash zwischen Mercedes und BMW mit Schwerverletzten

Ein verhängnisvoller Unfall ereignete sich am Freitag vormittag auf der Seefelder Straße. Grund waren wohl die Witterungsverhältnisse.

Seefeld – Wind, Schnee auf der Straße und schlechte Sicht: Das waren am Freitag die Zutaten für einen verhängnisvollen Unfall auf der Seefelder Straße auf Höhe des Schlossbergs.

Wie ein Beamter der Polizeidienststelle Seefeld der TT Online mitteilte, kam es zu einem Frontal-Crash zwischen einem Mercedes-Bus, der talwärts unterwegs war und einem BMW auf der Gegenfahrbahn.

Zwei Insassen des BMW wurden schwer verletzt. Die Lenker der beiden Fahrzeuge, ein 64-jähriger Deutscher und ein 29 Jahre alter Oberländer, kamen mit leichten Verletzungen davon.

Die Straße musste während der Bergungsarbeiten und der Erstversorgung der vier Opfer fast eine Stunde lang teilweise gesperrt werden.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

„Die Verletzten wurden in die Klinik nach Innsbruck gebracht“, sagte der Beamte. (tt.com)


Kommentieren