Nach Weihnachtsfeier auf Nachhauseweg angefahren

In Schlitters wurde in der Nacht auf Samstag ein Fußgänger von einem Pkw erfasst. Er hatte eigenen Angaben zufolge kein Geld mehr für ein Taxi.

(Symbolfoto)
© Shutterstock

Schlitters – Der Fußgänger war am frühen Samstagmorgen auf der B 169 im Gemeindegebiet von Schlitters auf dem Weg von einer Weihnachtsfeier nach Hause, als ihn ein Pkw erfasste.

Der deutsche Unfalllenker hielt sofort an und verständigte per Notruf die Rettung. Der Fußgänger wurde nach der Erstversorgung ins Bezirkskrankenhaus Schwaz gebracht. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Wie der Fußgänger gegenüber den Einsatzkräften angab, habe er kein Geld mehr für ein Taxi gehabt und habe sich deshalb zu Fuß auf den Weg gemacht. (tt.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte