Schüler stach Student nach Streit in Graz in den Rücken

Das Opfer musste mit einer Stichverletzung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Täter wurde festgenommen.

Graz - Eine Auseinandersetzung zwischen sieben Beteiligten hat am Sonntag in Graz mit einem Messerstich eines 14-Jährigen gegen einen Studenten geendet. Während das Opfer mit einer geringfügigen Stichverletzung ins UKH Graz gebracht werden musste, nahm die Polizei den Verdächtigen fest. Er dürfte vermutlich unter Drogen gestanden sein und wird erst am Montag einvernommen, so die Polizei.

Gegen 3.15 Uhr gerieten die Burschen in der Griesgasse in Streit. Plötzlich zückte der Schüler ein Klappmesser und stach dem 21-jährigen Deutschen in den Rücken. Das Opfer konnte nach ambulanter Behandlung das Spital wieder verlassen. Der 14-Jährige muss im Polizeianhaltezentrum auf seine Einvernahme am Montag warten. Der Grund für den Streit war noch ungeklärt. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte