Gladbach setzt sich oben fest, Hannover spielt erneut Remis

Die Hannoveraner um ÖFB-Legionär Emanuel Pogatetz spielten zum bereits vierten Mal in Serie Unentschieden.

Kaiserslautern - Der 1. FC Kaiserslautern hat im Abstiegskampf der deutschen Bundesliga den ersehnten dritten Heimsieg verpasst und überwintert nach dem 1:1 gegen Hannover 96 auf dem Relegationsplatz. Vor 36.019 Zuschauern im Fritz-Walter-Stadion brachte Mohammed Abdellaoue die Hannoveraner - ÖFB-Legionär Emanuel Pogatetz spielte durch - am Sonntag in der 13. Minute in Führung. Der eingewechselte Adam Nemec rettete den „Roten Teufeln“ immerhin noch einen Punkt (68.). Sowohl der FCK als auch Hannover warten damit nun schon seit sieben Partien auf einen Erfolg. Die 96er verpassten es mit einem Dreier den Anschluss an die internationalen Plätze herzustellen. FCK-Stürmer Itay Shechter sah in der 87. Minute die Rote Karte.

Im zweiten Sonntagsspiel setzte sich Mönchengladbach (mit Stranzl) zuhause gegen Mainz (mit Baumgartlinger) mit 1:0 durch. Den entscheidenden Treffer erzielte Patrick Herrmann bereits nach fünf Minuten. Gladbach festigte in der Tabelle mit den drei Punkten Platz vier ab. (dpa)


Kommentieren


Schlagworte