Mörder zündete Frau (73) mit Flammenwerfer in New Yorker Lift an

Ein mutmaßlicher Mörder (47) ist nun von der Polizei in New York festgenommen worden: Er soll eine 73-Jährige besonders grausam getötet haben.

New York – Die New Yorker Polizei hat einen Mann festgenommen, der in einem Lift eine 73 Jahre alte Frau angezündet und so getötet haben soll. Der 47-jährige Handwerker stellte sich am Sonntag selbst, er wurde festgenommen.

Medienberichten zufolge roch seine Kleidung noch stark nach Benzin, als er sich in der Polizeiwache meldete. Der Mann erklärte, die Frau habe ihm 2000 Dollar geschuldet.

Bilder einer Überwachungskamera zeigten, wie ein Mann der 73-jährigen Deloris Gillespie beim Aufzug in ihrem Wohnhaus im New Yorker Stadtteil Brooklyn auflauerte.

Der Verdächtige trug Schutzkleidung, eine Atemmaske sowie weiße Handschuhe und hatte einen Kanister mit brennbarer Flüssigkeit um seinen Rücken geschnallt.

Medienberichten zufolge soll der Mann die Frau mit der Flüssigkeit besprüht und dann angezündet haben. Ihm droht nun eine Anklage wegen Mordes und Brandstiftung.


Kommentieren


Schlagworte