Kansas lässt Green Bays Traum von der „Perfect Season“ platzen

Der Super-Bowl-Champion musste sich den Chiefs 14:19 geschlagen geben und kassierte damit die erste Pleite der Saison.

Kansas City - Der Traum der Green Bay Packers von der „Perfect Season“ ist beendet. Der regierende Super Bowl-Champion musste sich den Kansas City Chiefs am Sonntag 14:19 geschlagen geben. Für Green Bay war es im 14. Saisonspiel der NFL die erste Pleite. Verloren hatten die Packers schon seit insgesamt 19 Auftritten nicht mehr. Der Rekord der New England Patriots, die 2003/04 21 Spiele in Folge gewonnen hatten, ist damit vorerst nicht gefährdet. Eine perfekte Saison haben bisher einzig die Miami Dolphins 1972 gezeigt.

Der Erfolg der Chiefs kam gänzlich unerwartet. Kansas City hatte sich nach fünf Niederlagen in sechs Partien erst in der Vorwoche von Coach Todd Haley getrennt. Unter Interimstrainer Romeo Crennel und mit dem neu in der Start-Formation aufscheinenden Quarterback Kyle Orton gelang aber die Überraschung. Bei den Packers fehlte der verletzte Receiver Greg Jennings schmerzlich, auch Quarterback Aaron Rodgers hatte nicht seinen besten Tag. Nur 17 seiner 35 Pässe kamen am Ziel an.

Drei weitere Teams in den Play-offs

Mit den New England Patriots, den Pittsburgh Steelers und den Baltimore Ravens schafften indes drei weitere Teams den Sprung in die Playoffs. Damit sind nur noch fünf Plätze für das entscheidende Rennen um die Super Bowl offen. Die laufende Regular Season endet am 1. Jänner, am 5. Februar steht in Indianapolis der Saisonhöhepunkt auf dem Programm.

NFL-Ergebnisse: Kansas City Chiefs - Green Bay Packers 19:14, Houston Texans - Carolina Panthers 13:28, Chicago Bears - Seattle Seahawks 14:38, Indianapolis Colts - Tennessee Titans 27:13, New York Giants - Washington Redskins 10:23, Buffalo Bills - Miami Dolphins 23:30, St. Louis Rams - Cincinnati Bengals 13:20, Minnesota Vikings - New Orleans Saints 20:42, Oakland Raiders - Detroit Lions 27:28, Arizona Cardinals - Cleveland Browns 20:17 n.V., Philadelphia Eagles - New York Jets 45:19, Denver Broncos - New England Patriots 23:41, San Diego Chargers - Baltimore Ravens 34:14 (APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren