Kupfer und Gold nach Fitch-Warnung im Minus

Die angedrohte Herabstufung der Kreditwürdigkeit mehrerer Euro-Staaten durch die Rating-Agentur Fitch hat am Montag die Industrie- und Edelmetall-Preise belastet. Gold könne sich derzeit nicht von der Kursentwicklung der Aktienmärkte und der übrigen Rohstoffe abkoppeln und daher seinen Vorteil als „sicherer Hafen“ nicht ausspielen, schrieben die Analysten der Commerzbank.

Das Edelmetall verbilligte sich um 0,3 Prozent auf 1.594,49 Dollar (1.220,52 Euro) je Feinunze. Kupfer notierte 0,4 Prozent tiefer bei 7.318 Dollar je Tonne. „Die Leute glauben nicht an einen Hoffnungsschimmer bei der Nachfrage“, sagte Henry Liu, Chef-Rohstoffanalyst von Mirae Asset Management. Die Beeinträchtigungen der Finanzkrise ließen sich vor allem am geringeren Eisenerz-Bedarf ablesen.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte