Promis „oben ohne“ gegen Krebs

Mit Glatze posierten 13 Prominente für Star-Fotograf Manfred Baumann und wollen damit ein Zeichen gegen die Diskriminierung von Krebskranken setzen.

Wien – „Stell Dich vor einen Spiegel und stell Dir vor, Du bekommst JETZT Deine Kopfhaare rasiert. Für die Meisten ist es wahrscheinlich unvorstellbar, im Alltag auf ihre Kopfhaare verzichten zu müssen, für manche ist es aber keine Frage der Vorstellung, sondern bittere Realität“, so beschreibt Fotograf Manfred Baumann das karitative Projekt.

Dreizehn Prominente und holte er für den Kalender „Dancer Against Cancer“ vor die Kamera. Lisa Gadenstätter, Reinhard Nowak, Bettina Assinger, Uwe Kröger, Wolfgang Böck, Johanna Setzer, Alexandra Meissnitzer, Bernie Rieder, Sascha Wussow, Lilian Klebow, Chris Lohner, Nelly Baumann und Christian Clerici ließen sich mit Glatze ablichten. Außer bei Star-Koch Bernie Rieder wurden die Haare jedoch nicht abrasiert, sondern von einer Stylistin überklebt.

Mit der Aktion soll ein Zeichen gegen die Diskriminierung von Krebskranken gesetzt werden. „Äußerlichkeiten sind kein Grund, dass ein Mensch anders ist“, so die Botschaft.

Der Kalender erscheint vor dem Galaball „Dancer Against Cancer“ am 14. April 2012 in limitierte Auflage. Der Reinerlös kommt der Österreichischen Krebshilfe zugute. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren