Auffahrunfall auf Rheintalautobahn - Pkw brannte aus

30-jähriger Autolenker wurde leicht verletzt.

Bregenz - Bei einem Auffahrunfall auf der Rheintalautobahn A14 ist am Montagabend ein 30-jähriger Pkw-Lenker leicht verletzt worden. Der Mann hatte bei dichtem Feierabendverkehr das Ende eines Staus übersehen und fuhr auf die Kolonne auf. Dabei wurden laut Sicherheitsdirektion insgesamt fünf Wagen beschädigt, das Auto des 30-jährigen Vorarlbergers fing Feuer und brannte aus.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 18.00 Uhr bei Hohenems in Fahrtrichtung Bregenz. Um den Brand zu löschen, stand die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz. Der 30-Jährige konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte