Weihnachtsmann ging mit Waffe auf Christbaum-Verkäufer los

Ein Familienstreit eskalierte auf einem französischen Weihnachtsmarkt. Der aufgebrachte Weihnachtsmann ist seinen Job nun los.

Bordeaux – Weil er einen Christbaum-Verkäufer mit einer Waffe bedroht hatte, ist ein Weihnachtsmann in der französischen Stadt Bordeaux festgenommen worden. Der Mann sei auf einem Weihnachtsmarkt auf seinen Standnachbarn losgegangen, teilten die Organisatoren des Marktes am Montagabend mit. Der Bedrohte sei der Neffe des Weihnachtsmannes gewesen, es habe sich um einen „Familienstreit“ gehandelt.

Die Waffe war angeblich nicht geladen. Der aufgebrachte Weihnachtsmann wurde nach mehreren Stunden wieder auf freien Fuß gesetzt. Seinen Job ist er allerdings los. (APA/AFP)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte