Venus Williams muss ihren Saisonstart verschieben

Die US-Amerikanerin fühlt sich nach ihrer langen Verletzungspause noch nicht fit genug.

Auckland – Die siebenmalige Grand-Slam-Siegerin Venus Williams hat ihren Start beim Tennis-Turnier in Auckland zu Beginn des kommenden Jahres abgesagt. Die Amerikanerin fühle sich nach ihrer monatelangen Pause seit den US Open noch nicht richtig fit, teilte der Veranstalter am Dienstag mit. Damit ist auch eine Teilnahme der 31-Jährigen an den Australian Open vom 16. bis 29. Januar 2012 weiter unklar.

Die ältere der beiden Williams-Schwestern hat seit den US Open im September wegen des sogenannten Sjögren-Syndroms, einer Autoimmunerkrankung, kein Turnier mehr bestritten. Nach ihrer Aufgabe in New York, wo sie in der zweiten Runde gegen die Deutsche Sabine Lisicki hätte antreten sollen, war bereits über das Karriereende von Venus Williams spekuliert worden. Zuletzt stand sie aber immerhin bei einigen Showkämpfen auf dem Platz. (dpa)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren