Fußball-Wort des Jahres gekürt: „Trottelbuam“ macht das Rennen

Das Internetportal 90minuten.at wählte auch das Unwort des Jahres: „Verhaberung“.

Wien - Das Internetportal 90minuten.at hat „Trottelsagerbuam“ zum Fußball-Wort des Jahres gekürt. Der Begriff wurde von den Kabarettisten Christoph Grissemann und Dirk Stermann im Rahmen der ORF-Sendung „Willkommen Österreich“ ins Leben gerufen und bezieht sich auf Manfred Zsak und Franz Wohlfahrt.

Die damaligen Mitglieder des ÖFB-A-Team-Betreuerstabs hatten sich nach dem abrupten Ende einer Pressekonferenz mit Dietmar Constantini über einen Journalisten mit Hut unterhalten, wobei sich folgender - von Mikrofonen eingefangener - Dialog entspann: „Is er fett, der mit‘n Kapperl? Trottel!“ Diese Konversation wurde gleichzeitig zum Fußball-Spruch des Jahres gewählt. Außerdem entschied sich die Jury u.a. mit ÖFB-Teamspieler Manuel Ortlechner für „Verhaberung“ als Fußball-Unwort des Jahres. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren