Twente trotz Janko-Tors im Cup gegen PSV Eindhoven out

Der ÖFB-Teamkapitän traf per Elfmeter. Matavz schoss den PSV mit einem Doppelpack allerdings zum Sieg.

Enschede - Twente Enschede hat seit Donnerstagabend keine Chance mehr auf die erfolgreiche Verteidigung des nationalen Cup-Titels. Der Titelverteidiger musste sich vor eigenem Publikum im Topspiel des Achtelfinales dem PSV Eindhoven mit 1:2 nach Verlängerung geschlagen geben. ÖFB-Teamkapitän Marc Janko hatte vier Minuten nach seiner Einwechslung in der 110. Minute via verwerteten Elfmeter für den zwischenzeitlichen Ausgleich gesorgt. Aufseiten der Sieger saß der 18-jährige Marcel Ritzmaier auf der Bank. Zum Matchwinner avancierte PSV-Stürmer Tim Matavz, der in der Verlängerung gleich doppelt traf (101., 114.). (APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte