Mann in der Schweiz von Schneemassen erdrückt

Der 20-Jährige dürfte von den Schneemassen eines Schneepfluges erdrückt worden sein.

Chur – Ein 20-jähriger Mann ist Donnerstagabend in Chur in der Schweiz in Schneemassen ums Leben gekommen. Vermutet wird, dass er von einem Schneepflug erdrückt wurde. Der Unfallhergang war zunächst noch unklar, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Unfall stand offenbar im Zusammenhang mit Schneeräumungsarbeiten, die ein Angestellter einer Privatfirma auf dem Areal durchführte.

Beim Räumen eines großen Parkplatzes sah der Angestellte den später verunglückten jungen Mann noch auf einer Wiese stehen, mit einer Schneeschaufel in der Hand. Später war er nicht mehr zu finden. Er dürfte von den Schneemassen buchstäblich zugeschüttet worden und erstickt sein.


Kommentieren


Schlagworte