Oberländer prallte mit Skidoo gegen Steinbrocken

Der Mann musste von der Pistenrettung erstversorgt und in die Medalp Sölden gebracht werden.

Sölden – Am Samstag gegen 9.45 Uhr fuhr ein 30-jähriger Einheimischer in Sölden mit dem Skidoo durch das Rettenbachtal, um auf den Rettenbachferner zu gelangen.

Aufgrund der widrigen Witterung (Schneetreiben, Nebel) geriet er über den Pistenrand und prallte im Böschungsbereich gegen Steinbrocken.

Der Mann erlitt dadurch Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde von der Pistenrettung in die Medalp nach Sölden gebracht. (tt.com)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte