Fenninger beendet mit erstem Sieg lange Durstrecke des ÖSV

Erster Weltcupsieg für Anna Fenninger: Die Salzburgerin setzt sich im Lienz-Riesentorlauf vor Federica Brignone und Tessa Worley durch.

Lienz - Anna Feninger hat am Mittwoch überraschend den Riesentorlauf in Lienz gewonnen und damit ihren ersten Weltcupsieg gefeiert. Die 22-jährige Kombinations-Weltmeisterin aus Salzburg stürmte mit viertbester Laufzeit noch von Platz sechs zum Sieg - 0,20 Sekunden vor der Italienerin Federica Brignone und 0,39 vor der Französin Tessa Worley. Die Halbzeitführende Viktoria Rebensburg (GER) fiel im Finale auf Platz vier zurück.

Köhle mit bestem Weltcup-Ergebnis

Die Tirolerin Stefanie Köhle und die Steirerin Elisabeth Görgl belegten die Plätze sechs bzw. sieben. Für die ÖSV-Damen war es der erste Weltcupsieg im Riesentorlauf seit fast zwei Jahren (Kathrin Zettel am 16. Jänner 2010 in Marburg).

„Ich kann es noch nicht fassen. Dauernd wurde ich darauf angesprochen, wann es endlich mit dem ersten Weltcupsieg klappt - und jetzt ist es endlich so weit“, war Fenninger im Ziel sprachlos. „Mir fehlen die Worte. Dass es ausgerechnet im Riesentorlauf passiert, überrascht mich noch mehr. Da war der Druck aber vielleicht auch nicht so groß.“

Stefanie Köhle jubelte mit Rang sechs ebenfalls über ihr bestes Weltcup-Ergebnis. „Ich hatte einen großen Fehler im oberen Teil und dachte schon, dass ich jenseits der Top Ten lande. Deshalb freue ich mich umso mehr über den sechsten Platz“, strahlte die junge Tirolerin über das ganze Gesicht.

Hosp, Depauli und Brem nicht in Durchgang zwei

Mit Andrea Fischbacher (12.), Marlies Schild (15.) und Kathrin Zettel (22.) durften sich drei weitere ÖSV-Damen über Weltcup-Punkte freuen. Nicole Hosp, Eva-Maria Brem, Jessica Depauli und Michaela Kirchgasser verpassten hingegen die Qualifikation für Durchgang zwei.

Für die Damen geht es im Weltcup bereits am Donnerstag weiter. Dann steht in Lienz (10.15 und 13.30 Uhr) ein Slalom auf dem Programm. Mit TT.com sind Sie wieder live mit dabei. (tt.com, APA)

Riesentorlauf der Damen in Lienz, Endstand

1. Anna Fenninger (AUT) 2:16,08

2. Federica Brignone (ITA) 2:16,28

3. Tessa Worley (FRA) 2:16,47

4. Viktoria Rebensburg (GER) 2:16,57

5. Lindsey Vonn (USA) 2:16,88

6. Stefanie Köhle (AUT) 2:17,06

7. Elisabeth Görgl (AUT) 2:17,07

8. Sabrina Fanchini (ITA) 2:17,21

9. Jessica Lindell-Vikarby (SWE) 2:17,26

10. Maria Höfl-Riesch (GER) 2:17,27

...

12. Andrea Fischbacher (AUT) 2:17,35

15. Marlies Schild (AUT) 2:17,71

22. Kathrin Zettel (AUT) 2:18,12


Kommentieren


Schlagworte