Brasiliens Ex-Teamspieler Adriano nach Pistolenschuss entlastet

Die junge Frau, die mit einem Pistolenschuss verletzt wurde, gab zu, selbst den Schuss abgefeuert zu haben.

Rio de Janeiro - Brasiliens Fußball-Internationaler Adriano ist entlastet worden. Die von einem versehentlich abgefeuerten Pistolenschuss in Adrianos Auto getroffene junge Frau gab zu, dass sie entgegen ihrer ersten Darstellung selber mit der Waffe hantiert habe. In den Morgenstunden des 24. Dezember hatte Adriano in Begleitung von vier jungen Frauen und seinem Leibwächter eine Disco in Rio de Janeiro verlassen. Der Bodyguard hatte dabei auf dem Rücksitz von Adrianos Auto eine Pistole abgelegt, welche die Frau aus Versehen abdrückte. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte