Peru erklärt Valentinstag per Dekret zum Feiertag

Der 14. Februar wurde am Donnerstag in eine Liste von acht arbeitsfreien Tagen für 2012 aufgenommen.

Lima – Der Valentinstag ist in Peru zum gesetzlichen Feiertag erklärt worden - zumindest für das Jahr 2012. Der 14. Februar wurde am Donnerstag in eine Liste von acht arbeitsfreien Tagen für 2012 aufgenommen, um die Wirtschaft und den Tourismus anzukurbeln.

Die Liste wird jedes Jahr aufs Neue im Dezember per Dekret vom Präsidenten verabschiedet. Sie gilt für den öffentlichen Dienst, der Privatsektor kann sich freiwillig anschließen.

In Peru wird der Valentinstag jedes Jahr mit Begeisterung - allerdings bisher informell - als „Tag der Liebe“ oder „Tag der Freundschaft“ begangen. Während die Maßnahme in sozialen Internetnetzwerken mit überwiegend amüsierten Kommentaren aufgenommen wurde, gingen die Meinungen in der Politik auseinander. Kritiker bemängelten den Beschluss als „Hemmnis für die Produktivität“. (APA/AFP)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte