Thierry Henry steht kurz vor der Rückkehr zu Arsenal

Der ehemalige „Gunners“-Star soll einen zweimonatigen Leihvertrag unterschreiben.

London – Die Rückkehr von Thierry Henry zum FC Arsenal steht anscheinend kurz bevor. Britischen Medien zufolge hat der Londoner Fußball-Erstligist weitgehend Einigung mit dem Franzosen erzielt und verhandelt nun mit der amerikanischen Profiliga MLS. Henry soll einen Leihvertrag für zwei Monate bei den „Gunners“ erhalten. Zuvor müssen aber auch die New York Red Bulls, derzeit Arbeitgeber des 34-Jährigen, dem Kurzzeit-Engagement zustimmen.

Henry spielte bereits von 1999 bis 2007 für den FC Arsenal und ist Rekordtorjäger des Premier-League-Vereins. In 370 Pflichtspielen traf er 226 Mal für die Londoner. 2007 wechselte er zum FC Barcelona. Sein Arsenal-Comeback könnte Henry am 9. Januar im FA-Cup gegen Leeds United geben. Der Club des deutschen Nationalspielers Per Mertesacker ist derzeit auf der Suche nach möglichem Ersatz für Gervinho und Marouane Chamakh, die im Januar beim Afrika-Cup spielen. (dpa)


Kommentieren


Schlagworte