Wetttrinken endete mit Schwerverletztem

Der niederländische „Gewinner“ des Wettkampfs schlug seinem Landsmann eine Bierflasche auf den Kopf.

Mayrhofen – Ein Wetttrinken unter Niederländern hat in einem Lokal in Mayrhofen im Zillertal am Donnerstag mit einem Schwerverletzten geendet. Dabei schlug einer der Urlaubsgäste einem Lokalbesucher eine Bierflasche auf den Kopf. Noch bevor die Polizei eintraf, konnte der Täter flüchten, teilte die Exekutive am Freitag mit.

Zu dem Vorfall war es gegen 20.30 Uhr gekommen. Einer der Niederländer „gewann“ den Wettkampf, worauf er von dem Lokalgast mit Bier angeschüttet wurde. Der Tourist rastete aus und verletzte den Kontrahenten mit der Bierflasche. Eine Fahndung nach dem Unbekannten war im Gange.


Kommentieren


Schlagworte