Schuss ins Glück: Eishockey-Oma gewinnt 50.000-Dollar-Truck

Brenda Hewitt hielt zum ersten Mal einen Eishockey-Schläger in Händen - diesen Moment wird die 59-Jährige nicht so schnell vergessen.

Massena – Eigentlich wollte Brenda Hewitt nur ihren Wagen reparieren lassen. Da die Reparatur allerdings zu teuer gewesen wäre, wünschte sich die 59-Jährige gleich ein neues Auto. „Wir haben ein bisschen rumgescherzt und ihr geraten, am Abend zum Eishockeyspiel zu kommen. Dort könne sie einen Truck gewinnen“, erzählt der Mechaniker des Autohauses.

Gesagt, getan. Hewitt wagte sich beim Match der Federal Hockey League in der Drittelpause aufs Eis, versuchte aus knapp 40 Metern ihr Glück und traf mit ihrem ersten Schuss überhaupt gleich das winzige Loch. Die Belohnung für dieses Kunststück: ein nagelneuer 50.000-Dollar-Truck.

Während die Fans auf der Tribüne johlten, konnte die „Eishockey-Oma“ ihr Glück kaum fassen. Ihre Premiere auf dem Eis wird sie wohl so schnell nicht vergessen. (tt.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren