US-Soldat wollte mit Sprengstoff Flug antreten

Ein Soldat hat im US-Bundesstaat Texas einem Zeitungsbericht zufolge versucht, mit Sprengstoff im Handgepäck einen Flug anzutreten. Sicherheitsbeamten sei das gefährliche Mitbringsel am Samstag beim Durchleuchten in Midland aufgefallen, berichtete die Zeitung „Midland Reporter-Telegram“. Daraufhin sei der Mann festgenommen, der Flughafen geräumt und eine Stunde abgeriegelt worden.

Der Soldat habe in Midland Familienangehörige besucht und sei auf dem Weg zurück nach North Carolina gewesen, hieß es weiter. Er sei für weitere Verhöre der US-Bundespolizei FBI übergeben worden. Weshalb der Mann mit Sprengstoff unterwegs war, blieb zunächst ungeklärt.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte