Kleinflugzeug in Florida in Einkaufszentrum gestürzt

Bei einem Flugzeugabsturz in Florida wurden mindestens fünf Personen verletzt.

  • Artikel
  • Diskussion

Deland – Fünf Menschen sind bei dem Absturz eines Kleinflugzeug in einen Supermarkt verletzt worden, zwei von ihnen schwer, wie die Zeitung „Orlando Sentinel“ online berichtete. Die kleine Maschine sei am Montagabend (Ortszeit) in die Fleischabteilung des Marktes nahe DeLand nördlich von Orlando gestürzt. Bei den Verletzten handelte es sich um die beiden Insassen sowie drei Supermarktkunden.

„Es war, als ob etwas in dem Laden explodiert wäre“, berichtete Lisa Cordova, die zum Unglückszeitpunkt gerade beim Einkaufen war, dem Blatt. „Das Dach begann zu wackeln, alle Lichter gingen aus, alle fingen an zu schreien.“ Auch Cordova wurde dem Bericht zufolge leicht verletzt. Der Pilot und ein Passagier der einmotorigen Maschine hätten schwere Brandverletzungen erlitten und seien in ein Krankenhaus gebracht worden, hieß es unter Berufung auf Behördenangaben.

Die Unglücksursache war zunächst unklar. Der Supermarkt liegt unweit eines Flugplatzes. (APA/sda)


Kommentieren


Schlagworte