Feuerwehr vor „Schallmauer“

Imst – 2011 wurden die Imster Feuerwehrmänner zu 318 Einsätzen gerufen und leisteten dabei 2546 Stunden. Stadtfeuerwehrkommandant Thomas Fri...

  • Artikel
  • Diskussion

Imst –2011 wurden die Imster Feuerwehrmänner zu 318 Einsätzen gerufen und leisteten dabei 2546 Stunden. Stadtfeuerwehrkommandant Thomas Friedl gab bei der Jahreshauptversammlung vor vielen Ehrengästen einen imposanten Jahresrückblick. Die Brandeinsätze waren dabei mit 35 in der Minderheit. Heute sind es größtenteils technische Einsätze (225), gefolgt von Fehlalarmen (55). Dazu kommen noch Brandsicherheitswachen. Friedl: „Mit 318 Einsätzen im Jahr nähern wir uns fast einer Schallmauer, denn wenn es so weitergeht, haben wir pro Tag einen Einsatz.“ Letztes Jahr wurde die Feuerwehr verstärkt zur Wespenbekämpfung gerufen und auch so manche Katze wurde von den Imster Florianijüngern geborgen.

Der Mitgliederstand beträgt 126 Mann, davon sind 107 bei der Einsatzmannschaft, zwölf Mann zählen zur Reserve, vier sind Ehrenmitglieder und vier sind bei der Jugendfeuerwehr. Friedl: „In Zukunft werden wir verstärkt unser Augenmerk auf die Jugendarbeit legen.“ Die Feuerwehrmänner nahmen an 53 Kursen und Schulungen teil und legten mit elf Fahrzeugen 25.021 km zurück. Auch der Atemschutztrupp ist laufend gefordert. So wurden im abgelaufenen Jahr 253 Atemluftflaschen mit 408.240 Litern Luft verbraucht.

Aber auch andere Tätigkeiten wurden durchgeführt: Verkehrsregelungen, Parkplatzdienste, Hallenreinigung, Löscherüberprüfungen und auch Bälle der befreundeten Feuerwehren wurden besucht. Ein Höhepunkt im Vereinsleben der Stadtfeuerwehr ist sicherlich die Ausrichtung des mittlerweile populären Sommernachtsfestes. BM Stefan Weirather und LA Hannes Staggl waren dann auch voll des Lobes und dankten den Florianijüngern. Bezirkskommandant Klaus Raffl hob die gute Zusammenarbeit hervor und betonte, dass etliche Feuerwehrkameraden auch tatkräftig im Bezirkskommando mitarbeiten und es ohne der Stadtfeuerwehr im Bezirk schwieriger wäre.

Im Anschluss wurde Walter Halfinger mit dem Verdienstkreuz ausgezeichnet. (peja)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren