Falcos Penthouse in Wien-Hietzing steht zum Verkauf

Das Penthouse des 1998 tödlich verunglückten Wiener Pop- und Rockstars Falco in der Hietzinger Hauptstraße steht im Internet zum Kauf.

  • Artikel
  • Diskussion

Wien – Der Preis für die Immobilie in der Hietzinger Hauptstraße variiert laut der Tageszeitung „Kurier“ je nach Website: 1,23 Millionen Euro oder „auf Anfrage“. Aktueller Besitzer sei Excalibur-Chef Roger Seunig, dessen Vater Ronnie Seunig mit Falco befreundet war. Er habe das Penthouse 1997 erworben. In dem 350 Quadratmeter großen Luxusdomizil erinnere noch einiges an den Künstler. Unter anderem befinde sich darin Falcos Klavier.

Falco, der mit bürgerlichem Namen Hans Hölzel hieß, kam am 6. Februar 1998 im Alter von 40 Jahren bei einem Autounfall in der Dominikanischen Republik ums Leben. Heuer hätte er seinen 55. Geburtstag gefeiert. Seinen größten Triumph feierte Falco 1985, als er mit der Single „Rock Me Amadeus“ die US-Charts anführte. (APA)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren