Pilot brach zusammen: 80-Jährige landete Flugzeug selbst

In den USA musste eine 80-Jährige eine Cessna notlanden - ihr Mann hatte während des Fluges einen Herzinfarkt erlitten.

  • Artikel
  • Diskussion
Symbolbild.
© EPA

Chicago - Weil ihr Mann am Steuer eines Kleinflugzeugs plötzlich zusammenbrach, hat eine 80-jährige Frau aus Wisconsin die Maschine kurzerhand selbst zur Landung gebracht. Nach Angaben der Polizei unternahm die Frau, die selbst keinen Flugschein besaß, am Dienstag mit Hilfe von Anweisungen vom Boden durch das Radio zunächst drei erfolglose Versuche, um die zweimotorige Cessna in der Stadt Sturgeon Bay zu landen. Beim vierten Anlauf gelang die Landung schließlich, allerdings brach dabei das Bugrad ab.

Ein fünfter Versuch wäre nach Angaben der Polizei nicht möglich gewesen, weil die Maschine kaum noch Treibstoff hatte. Die Frau erlitt eine Rückenverletzung. An Bord der Cessna war auch der Sohn des Paares, er überlebte die Bruchlandung ebenfalls. Bei dem 81-jährigen Piloten konnten die Ärzte indes nur noch den Tod feststellen. (APA/AFP)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte