140.000 Euro Gewinn: Oberländer wurde Opfer von Telefonbetrug

Der Oberländer wurde von einem Unbekannten telefonisch über einen Gewinn informiert. Zur Auszahlung der Summe musste das Opfer Paysafecards kaufen.

  • Artikel
  • Diskussion

Landeck – Ein 65-jähriger Oberländer wurde Ende März Opfer eines Telefonbetrugs.

Laut Exekutive rief ein Unbekannter den 65-Jährigen an und versprach ihm einen Gewinn von insgesamt 140.000 Euro. Um den Gewinn auszahlen zu können, forderte der Täter den Mann auf, Paysafecards - ein elektronisches Zahlungsmittel - zu kaufen und die Pin-Codes telefonisch durchzugeben.

Der Oberländer kaufte daraufhin insgesamt 50 Paysafecards zu je 100 Euro und gab dem Betrüger die Codes telefonisch durch. Seither sei der Kontakt abgebrochen, so die Polizei. Der Gewinn sei auch nicht ausbezahlt worden. (tt.com)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte