Muamba machte im Spital nach Herzstillstand erste Schritte

Der 24-jährige Mittelfeldspieler der Bolton Wanderers bleibt aber weiterhin auf der Intensivstation.

  • Artikel
  • Diskussion

London - Der englische Fußball-Profi Fabrice Muamba kann fast drei Wochen nach seinem Herzstillstand wieder gehen. Muamba habe im Spital die ersten Schritte gemacht, erklärte sein Trainer Owen Coyle von den Bolton Wanderers am Donnerstag. Der Mittelfeldspieler, der am Freitag 24 Jahre alt wird, bleibe aber vorerst weiterhin auf der Intensivstation.

„Er macht Schritte, er spricht und hat dieses Lächeln im Gesicht, das wir lieben“, sagte Coyle. „Er macht Fortschritte in die richtige Richtung.“ Muamba war am 17. März im FA-Cup-Spiel gegen die Tottenham Hotspurs kollabiert und war laut Ärzten 78 Minuten „praktisch tot“. Der ehemalige U21-Teamspieler werde laut Expertenmeinung nie wieder Profi-Fußball spielen können. (APA)


Kommentieren


Schlagworte