Tu Fawning präsentieren zweites Album zweimal live in Österreich

Wien (APA) - Die eigenwillige US-Popband Tu Fawning, von ihrer Plattenfirma als „apokalyptische ABBA aus Portland“ bezeichnet, hat ihr zweit...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Die eigenwillige US-Popband Tu Fawning, von ihrer Plattenfirma als „apokalyptische ABBA aus Portland“ bezeichnet, hat ihr zweites Album „A Monument“ (City Slang) aufgenommen. Zum Einsatz kamen dabei neben Gitarre, Drums, Bass und Drehorgel „eine Unmenge“ an 80er-Jahre-Synthesizern. Die Platte (ab 4. Mai im Handel) voller geisterhafter Hymnen werden die Mitglieder von Tu Fawning am 21. Mai im Wiener Chelsea und am 26. Mai beim Seewiesenfest in Kleinreifling in Oberösterreich live präsentieren.

Ebenfalls im Chelsea gastieren am 18. Mai The Coronas. Am selben Tag erscheint das neue Album „Closer To You“, produziert von Studio-Hexer Tony Hoffer (Air, Beck, The Kooks, Belle and Sebastian). Die Band macht Indie-Pop und kommt aus Irland. In ihrer Heimat konnten The Coronas 2009 mit dem Debüt „Tony Was An Ex-Con“ voll durchstarten - neben „Platin“ erhielten sie dafür den Meteor-Award, eine Art irischen Grammy.

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren