Kindergeburtstagsfest endete für sechsjährigen Tiroler im Krankenhaus

Innsbruck (APA) - Ein Kindergeburtstagsfest hat am Donnerstag für einen Sechsjährigen im Tiroler Bezirk Schwaz im Krankenhaus geendet. Der j...

  • Artikel
  • Diskussion

Innsbruck (APA) - Ein Kindergeburtstagsfest hat am Donnerstag für einen Sechsjährigen im Tiroler Bezirk Schwaz im Krankenhaus geendet. Der junge Tiroler hatte in einem Reitstall eine Futterluke geöffnet und war nach Angaben der Polizei rund drei Meter auf den darunterliegenden Stallboden abgestürzt. Dabei brach er sich das Schlüsselbein und musste ins Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert werden.

Der aus dem Bezirk Innsbruck-Land stammende Bub hatte mit Freunden gefeiert und war am Heuboden unterwegs. Beim Versuch, den Deckel der Luke zu öffnen, verlor er offenbar das Gleichgewicht. Die darunter liegende Pferdebox war zu dem Zeitpunkt des Unglücks leer.

TT-ePaper gratis lesen und Weber-Grill gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren