Italiener raste mit 130 km/h durch Oberkärntner Gemeinde

Klagenfurt (APA) - Ein 54 Jahre alter Italiener hat am Freitag gegen 1.00 Uhr in der Früh mit seinem Geländewagen in Greifenburg in Kärnten ...

  • Artikel
  • Diskussion

Klagenfurt (APA) - Ein 54 Jahre alter Italiener hat am Freitag gegen 1.00 Uhr in der Früh mit seinem Geländewagen in Greifenburg in Kärnten (Bezirk Spittal) einen Streifenwagen der Polizei überholt und ist danach mit 130 Stundenkilometern durch den Nachbarort Berg im Drautal gerast. Im Zentrum von Berg verließ der Raser sein Fahrzeug und versuchte vor der Polizei, die ihn verfolgt hatte, zu Fuß zu flüchten.

Der Mann wurde erwischt, vorübergehend festgenommen, und laut Exekutive nach einer Sicherheitsleistung von 720 Euro wieder auf freien Fuß gesetzt.

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren