Piraten brachten chinesischen Frachter in ihre Gewalt

Peking (APA/AFP) - Piraten haben im Arabischen Meer ein chinesisches Frachtschiff in ihre Gewalt gebracht. Wie die amtliche Nachrichtenagent...

  • Artikel
  • Diskussion

Peking (APA/AFP) - Piraten haben im Arabischen Meer ein chinesisches Frachtschiff in ihre Gewalt gebracht. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Freitag unter Berufung auf die chinesische Botschaft im Iran meldete, wurde das Schiff in der Früh im Golf von Oman nahe der iranischen Hafenstadt Schabahar gekapert. Die iranischen Behörden seien aufgefordert worden, alles zu unternehmen, „um Schiff und Crew zu retten“. Nähere Angaben wurden zunächst nicht gemacht.

Schwerbewaffnete Piraten aus Somalia setzen dem internationalen Schiffsverkehr am Horn von Afrika heftig zu. Wochenlange Entführungen und hohe Lösegelder sind keine Seltenheit. Auch China beteiligt sich an dem internationalen Einsatz zur Bekämpfung der Piraterie vor der Küste Somalias. Die EU hatte ihre Mission Ende März um zwei Jahre verlängert.

3x Weber-Grill und 10x Just Spices Gewürzbox zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren