Viennale-Special und Beckermann-Werkschau in Buenos Aires

Wien (APA) - Das Filmfestival von Buenos Aires widmet der Viennale und der Dokumentaristin Ruth Beckermann von 11. bis 22. April eigene Film...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Das Filmfestival von Buenos Aires widmet der Viennale und der Dokumentaristin Ruth Beckermann von 11. bis 22. April eigene Filmreihen. Beckermann wird mit einer zehn Filme umfassenden Werkschau gewürdigt, die unter anderem ihren jüngsten Dokumentarfilm „American Passages“ als auch die Klassiker „Jenseits des Krieges“ und „Zorros Bar Mizwa“ beinhaltet. Die Viennale gastiert den Informationen auf der Homepage des Festivals zufolge mit einer Auswahl von fünf Filmen in Buenos Aires, darunter Wes Andersons „Bottle Rocket“, Agnes Vardas „Lions Love“ und „Xala“ von Ousmane Sembene. In Nebenschienen des Festivals laufen „Michael“ von Markus Schleinzer sowie Michael Glawoggers „Whores‘ Glory“, Lotte Schreibers „Tlatelolco“ und „Roman Diary“ von Michael Pilz.

(S E R V I C E - http://www.bafici.gov.ar)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren