Polnische Commerzbank-Tochter BRE modernisiert ihre Online-Bank mBank

Warschau (APA) - Die polnische Commerzbank-Tochter BRE Bank will 100 Mio. Zloty (24,0 Mio. Euro) in die Modernisierung ihrer Online-Bank mit...

  • Artikel
  • Diskussion

Warschau (APA) - Die polnische Commerzbank-Tochter BRE Bank will 100 Mio. Zloty (24,0 Mio. Euro) in die Modernisierung ihrer Online-Bank mit dem Namen mBank investieren. Die erneuerte virtuelle Bank soll noch heuer ihren Betrieb aufnehmen. Filialbesuche sollen mBank-Kunden dann durch Video-Chats ersetzen, bei denen sie Dokumente gemeinsam mit dem Bankberater am Bildschirm bearbeiten können.

„Wir wollen ein Finanz-Facebook werden“, sagte der Retail-Vorstand der BRE, Jaroslaw Mastalerz, bei einer Pressekonferenz. Die BRE geht davon aus, dass es bis 2015 in Polen rund 5 Millionen Technik-affine Menschen geben wird, die als Kunden für so ein Angebot in Frage kommen. Die mBank soll auch mit dem sozialen Netzwerk Facebook verbunden werden, wodurch es u.a. möglich sein soll, Überweisungen zwischen den Nutzern zu tätigen.

Die mBank wurde bereits im Jahre 2000 gegründet und hat heute 2,8 Millionen Kunden in Polen.

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren