Mercedes bringt GL Sparmanieren bei

Salzburg, Stuttgart – Oft wird er bei uns nicht anzutreffen sein, zu üppig sind seine Dimensionen: Der 5,12 Meter lange GL sprengt die Maße ...

  • Artikel
  • Diskussion

Salzburg, Stuttgart –Oft wird er bei uns nicht anzutreffen sein, zu üppig sind seine Dimensionen: Der 5,12 Meter lange GL sprengt die Maße der Normgarage, darüber hinaus das Portemonnaie des Durchschnittsverdieners. Mercedes hat den auf der M-Klasse-Plattform basierenden XXXL-Offroader mit so viel Komfort- und Sicherheitstechnik ausgestattet, dass rasch eine sechsstellige Euro-Kaufsumme zusammenkommt. Für die neue Generation haben sich die Schwaben u. a. die Motoren vorgenommen: Der Dreiliter-Sechszylinder-Turbodiesel im 258 PS starken GL 350 gönnt sich je nach Ausführung und Bereifung zwischen 7,4 und 8,0 Litern Treibstoff je 100 Kilometer (CO2-Ausstoß: 192 bis 209 g), während der 408 PS kräftige 4,7-Liter-Turbobenziner mit acht Zylindern im GL 500 auf einen Normverbrauch von 11,3 bis 11,6 Liter je 100 Kilometer kommt (CO2-Emissionen: 262 bis 269 g/km). Wie schon die Vorgängergeneration ist der Luxus-Allradler für harte Aufgaben im Gelände gerüstet, beherrscht aber auch gewöhnliche Straßenanforderungen. (hösch)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte