Exhibitionist belästigte zwei Frauen am Starkenberger See

Während einer Wanderung stießen die beiden Frauen auf einen Unbekannten. Der Mann sprach sie an und führte dabei exhibitionistische Handlungen durch.

  • Artikel
  • Diskussion

Tarrenz – Bei einer Wanderung am Starkenberger See kam es für zwei Frauen zu einer unangenehmen Begegnung. Sie gingen am Donnerstag gegen 16.30 Uhr am östlichen Ufer entlang, als sie auf einen Mann trafen, der auf einer Bank saß. Der Unbekannte sprach die beiden Frauen an.

Dabei führte er exhibitionistische Handlungen durch, wie die Polizei mitteilte. Die beiden forderten den Mann auf, damit aufzuhören. Der Unbekannte flüchtete daraufhin in Richtung Tarrenz.

Der Mann ist zwischen 20 und 25 Jahre alt. Er ist etwa 1,65 Meter groß und hat kurzes mittelblondes Haar. Er trug am Donnerstag eine blaue Jogginghose und einen braunen Kapuzenpulli. Hinweise auf den Exhibitionisten nimmt die Polizei Imst entgegen. (tt.com)


Kommentieren