Tennis: Davis-Cup-Team in Spanien 2 - Meinungen

ÖTV-Kapitän Trimmel zeigte sich bei der Pressekonferenz stolz. „Auf unserer Bank hat jeder an den Sieg geglaubt. Wir waren das aktivere Team...

  • Artikel
  • Diskussion

ÖTV-Kapitän Trimmel zeigte sich bei der Pressekonferenz stolz. „Auf unserer Bank hat jeder an den Sieg geglaubt. Wir waren das aktivere Team und haben am Ende verdient gewonnen“, sagte der Wiener. Peya machte den geänderten Aufschlag hauptverantwortlich dafür, dass man doch noch auf die Siegerstraße gekommen war. „Es ist ein Erfolg, am Ende aber trotzdem auch nur ein Punkt“.

Trimmel war speziell wegen der „fantastischen Fans vor Ort und den Menschen, die uns zu Hause die Daumen drücken“ froh. „Es war für jeden Einzelnen in unserem Team wichtig, nicht nach Hause zu fahren und sich in zwei Tagen abschlachten zu lassen.“

Dass die Chancen natürlich weiterhin sehr klein sind, war jedem im ÖTV-Team bewusst. „Aber die Hoffnung besteht so lange, so lange es nicht entschieden ist“, meinte Trimmel. „So lange der dritte Punkt nicht vergeben ist, werden wir weiterkämpfen.

Auch Jürgen Melzer zeigte sich begeistert. „Ich bin sehr froh, dass wir das Doppel gewonnen haben. Damit sind wir noch am Leben“, freute sich der Niederösterreicher. Er bekommt nun am Sonntag die Möglichkeit, die Enttäuschung vom Freitag vergessen zu lassen.

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.

„Ferrer spielt nicht so schnell wie Almagro, es wird ein ganz anderes Match werden“, rechnete sich Melzer gegen den Weltranglisten-Fünften durchaus Chancen aus. „Gegen Ferrer werde ich etwas mehr Zeit haben und schauen, ob ich mit der Zeit die ich bekomme, auch besser umgehen kann.“

Zweimal hat Melzer Ferrer in Paris bereits geschlagen, dafür aber auch schon fünfmal verloren. „Ich glaube dass ich gut genug spielen kann, um so einen Spieler zu schlagen. Ich werde alles dran setzen, um es in ein Entscheidungsspiel zu drücken“, versprach der Weltranglisten-21.


Kommentieren