Mutmaßlicher Drogendealer im Salzburger Flachgau ausgeforscht

Salzburg (APA) - Die Polizei hat jetzt im Salzburger Flachgau einen mutmaßlichen Drogendealer ausgeforscht. Der 21-Jährige soll vorwiegend i...

  • Artikel
  • Diskussion

Salzburg (APA) - Die Polizei hat jetzt im Salzburger Flachgau einen mutmaßlichen Drogendealer ausgeforscht. Der 21-Jährige soll vorwiegend in den Jahren 2010 und 2011 rund 600 Gramm Cannabis verkauft haben. Er wurde bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt, informierte am Sonntag die Sicherheitsdirektion Salzburg.

Fünf Abnehmer wurden ebenfalls angezeigt. Sie sollen vom Verdächtigen monatelang mit kleinen Mengen an Cannabis-Kraut und -Harz versorgt worden sein. Die Suchtgiftermittlungsgruppe des Bezirkspolizeikommandos Salzburg-Umgebung stellte in den Wohnungen der Verdächtigen Cannabis und Rauchutensilien sicher.

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren