„Big Ben“-Uhrturm in London heißt künftig „Elizabeth Tower“

Zu Ehren von Königin Elizabeth II. benennen die Briten eines der wichtigsten Wahrzeichen ihrer Hauptstadt um: Der als „Big Ben“ bekannte Glockenturm neben dem Parlament soll künftig „Elizabeth Tower“ heißen.

London - Der im Volksmund auch als Big Ben bekannte Uhrturm am Londoner Westminster Palace wird zu Ehren von Königin Elizabeth II. umbenannt. Der Turm solle künftig Elizabeth Tower heißen, erklärte ein Sprecher des britischen Unterhauses am Dienstag. Zuvor hatten sich dutzende Parlamentarier einer entsprechenden Kampagne aus Anlass des 60-jährigen Thronjubiläums der Königin angeschlossen.

Die Umbenennung sei ein „passendes Tribut an die Königin und den Dienst, den sie unserem Land in diesem Jubiläumsjahr geleistet hat“, sagte ein Sprecher von Premierminister David Cameron. Big Ben ist eigentlich der Name einer großen Glocke des berühmten Uhrturms, wird allgemein aber auch als Bezeichnung für den 96 Meter hohen Turm verwendet. (APA/AFP)


Kommentieren


Schlagworte