Zusammenstoß von Lkw mit zwei Bussen in Argentinien - 14 Tote

Buenos Aires - Bei einem Verkehrsunfall mit zwei Bussen und einem Lastwagen sind in Patagonien 14 Menschen ums Leben gekommen. Die drei Fahr...

Buenos Aires - Bei einem Verkehrsunfall mit zwei Bussen und einem Lastwagen sind in Patagonien 14 Menschen ums Leben gekommen. Die drei Fahrzeugen kollidierten auf einer Landstraße in der Nähe von Puerto Madryn, das rund 1340 Kilometer südlich der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires liegt.

In den Bussen saßen rund 100 Grenzschutzpolizisten auf dem Weg zu einem Erdölfeld, das von Arbeitern besetzt worden war. Elf der Toten gehörten den Sicherheitskräften an. Auch die drei Fahrer starben. Weitere 46 Insassen der Busse wurden verletzt, wie die Nachrichtenagentur Telam meldete. (APA/dpa)


Kommentieren


Schlagworte