Weiteres Erdbeben im Zillertal - zwei innerhalb von Stunden

Um 21.10 Uhr ereignete sich der zweite Erdstoß mit einer Stärke von 2,5 nach Richter.

(Symbolfoto)
© APA/Schlager

Fügen - Innerhalb weniger Stunden hat sich im Zillertal bei Fügen am Dienstag ein weiteres Erdbeben ereignet. Die Erdstöße wurden um 21.10 Uhr mit einer Stärke von 2,5 nach Richter östlich von Fügen registriert, teilte der österreichische Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) mit. Auch dieses Mal wurden aufgrund der geringen Magnitude keine Schäden an Gebäuden erwartet.

Viereinhalb Stunden zuvor bebte die Erde bereits im selben Bereich. Dabei wurden die Erdstöße der Stärke 2,8 nach Richter um 16.22 Uhr registriert. Möglicherweise sei das Erdbeben in der Umgebung des Epizentrums von der Bevölkerung verspürt worden. In beiden Fällen ersuchte der Erdbebendienst die Bewohner, das Wahrnehmungsformular auf der Homepage http://www.zamg.ac.at/bebenmeldung auszufüllen oder schriftliche Meldungen an die Adresse Hohe Warte 38, 1190 Wien zu schicken. (APA)


Kommentieren