Hotelpläne mit Ecken und Kanten

Zwei neue Hotels könnten in St. Johann entstehen. Eines ist bereits auf Schiene, für das andere sind die Würfel noch nicht gefallen.

Von Johanna Monitzer

St. Johann –Nach jahrelangem Stillstand scheint in St. Johann endlich wieder Schwung in den Tourismus zu kommen. In der Gemeinderatssitzung am Dienstag beschäftigten sich die Mandatare gleich mit zwei Hotelprojekten. Beide mit Ecken und Kanten. Tourismuspionier Rudolf Tucek stellte das Konzept für ein Cube Hotel am Parkplatz des Hochfeldliftes vor. Cube bedeutet auf englisch Würfel – und so soll das 150-Zimmer-Hotel auch aussehen: 44 Meter lang und 25,5 Meter hoch.

In Nassfeld in Kärnten und in Savognin (Schweiz) sind die Gäste begeistert vom Würfel-Hotel, zeigt Tucek auf. Als Messlatte für St. Johann stellt sich Tucek 73.000 Nächtigungen pro Jahr vor. „Das heißt auch, dass 42.000 Liftkarten mehr verkauft werden, da man ein Bett meistens mit einem Liftticket kombiniert“, erklärt der Touristiker. Das Konzept von Cube ist einfach: eine Unterkunft für Sportler jeder Altersklasse, wo sogar Ski und Mountainbike mit aufs Zimmer genommen werden. „Das Hotel lebt und stirbt mit der Bergbahn. Unsere Gäste wollen das Erlebnis am Berg“, erklärt Tucek. Deshalb sei auch die Nähe zum Lift besonders wichtig. Die Bergbahnen St. Johann würden bei einer Verwirklichung den jetzigen Hochfeldlift-Parkplatz mittels Baurecht gegen eine Entschädigung zur Verfügung stellen. „Das Projekt würde für einen Aufschwung der Bergbahnen sorgen“, betont BM und Bergbahnen-GF Stefan Seiwald. Die Würfel für oder gegen dieses Projekt sind aber noch nicht gefallen. Der St. Johanner Gemeinderat will erstmals darüber nachdenken. Entschieden wird in einer der nächsten Sitzungen.

Ein klares Ja von den Mandataren gab es hingegen für das Projekt von Villa-Masianco-Inhaber Kurt Schmidberger. Der Touristiker plant auf dem Grundstück gegenüber seinem Gasthaus ein Projekt mit 14 Eigentumswohnungen, Gewerbeflächen und einem Hotel in einer günstigen Preisklasse. Das 50-Betten-Hotel soll auch wie ein Würfel aussehen. Umwidmung und Bebauungsplan wurden einstimmig beschlossen.


Kommentieren