Mutmaßlicher mongolischer Schlepper in Osttirol gefasst

In Matrei in Osttirol ist der Polizei am Dienstag ein mutmaßlicher Schlepper aus der Mongolei ins Netz gegangen. Der Mann war mit seinem Pkw...

Symbolfoto
© TT / Thomas Böhm

In Matrei in Osttirol ist der Polizei am Dienstag ein mutmaßlicher Schlepper aus der Mongolei ins Netz gegangen. Der Mann war mit seinem Pkw auf der Felbertauern Straße (B108) unterwegs, als er von den Beamten kontrolliert wurde. Im Auto befanden sich drei chinesische Staatsbürger. Sie konnten keine gültigen Reisepässe oder andere Dokumente vorweisen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der Mongole geriet gegen 15 Uhr ins Visier der Beamten. Ihren Angaben zufolge wird er wegen Schlepperei, die drei chinesischen Staatsbürger wegen fremdenpolizeilichem Vergehen angezeigt. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte